Rentenblicker - Eine Initiative der Deutschen Rentenversicherung

Navigation und Suche

Hauptinhalt

Die Versicherungsnummer

Am Anfang deines Berufslebens bekommst du eine Versicherungsnummer. Sie ist immer nach demselben Prinzip aufgebaut und setzt sich aus folgenden Elementen zusammen: Bereichsnummer, Geburtsdatum und Anfangsbuchstabe deines Geburtsnamens, Seriennummer und Prüfziffer, zum Beispiel 65 170892 J008. In diesem Beispiel handelt es sich um einen am 17. August 1992 geborenen männlichen Versicherten, dessen Nachname mit einem J beginnt.

Unter der Versicherungsnummer wirst du bei der Deutschen Rentenversicherung geführt. Wenn du zum Beispiel Auskünfte über dein Rentenkonto haben willst, musst du sie angeben.

Rentenblicker: Profile im Überblick

Weiterführende Informationen