Rentenblicker - Eine Initiative der Deutschen Rentenversicherung

Navigation und Suche

Hauptinhalt

Das wird mein Sommer!

Schwitzen, Chillen, Eis essen – das ist in den nächsten Monaten mit Sicherheit bei dir angesagt. Aber was genau macht diesen Sommer zu etwas ganz Besonderem? Wir haben nachgefragt.

Froher Yosofy, 19 Jahre:

"Mein großer Plan für den Sommer ist es, ein Praktikum in Düsseldorf bei einer Marketingagentur zu machen. Ich kann’s kaum erwarten und freue mich, dass ich genommen wurde. Bis es soweit ist, verdiene ich mir nebenher noch das nötige Kleingeld, damit ich während des Praktikums keine Sorgen habe. "

Sonja Fehling, 19 Jahre:

"Im Sommer steht bei mir mein erster großer Umzug an: Tschüss Hotel Mama – hallo WG-Leben! Zwar geht es erst einmal nicht so weit weg von Zuhause, aber es ist doch auch schön, wenn die Familie in der Nähe ist!"

Willi Wittbold, 19 Jahre:

"Da ich im nächsten Jahr im Sommer anfangen möchte Soziale Arbeit zu studieren, werde ich bald mit meinem Freiwilligen Sozialen Jahr an einem Gymnasium beginnen. Ich hoffe, das bringt mir einen Vorteil fürs Studium!"

Sabrina Möller, 25 Jahre:

"Im Sommer steht meine Bachelorarbeit an. Einerseits kann ich sie kaum abwarten, weil dann die Uni vorbei ist, andererseits ist Stress natürlich vorprogrammiert. Ich hoffe, dass ich das Ganze schnell abhaken kann, um dann noch ein wenig Asien zu erkunden."

Caroline Fischer, 18 Jahre:

"Für den Sommer plane ich, einfach ein bisschen kreativer zu sein! Ich will in der Sonne liegen und zeichnen, viele coole Leute fotografieren und vielleicht sogar den einen oder anderen Song schreiben."

Noah Schmidt-Meinzer, 20 Jahre:

"Im Sommer muss ich unbedingt meine Klausur in Anorganischer Chemie bestehen – beim ersten Versuch habe ich sie nämlich ziemlich verhauen. Deshalb wird der Sommer für mich nicht so spaßig, weil ich wohl viel Zeit in der Bibliothek verbringen muss. "

Weiterführende Informationen