Rentenblicker - Eine Initiative der Deutschen Rentenversicherung

Navigation und Suche

Hauptinhalt

Glossar

Wenn ihr anfangt, euch mit dem Thema Rente zu beschäftigen, tauchen auf einmal viele Begriffe auf, die ihr vielleicht noch nicht kennt. Wie zum Beispiel Umlageverfahren oder Rentenformel. Diese und weitere wichtige Begriffe wollen wir euch im Glossar erklären.

Buchstaben

Minijob

Einen Minijob übt ihr aus, wenn ihr regelmäßig höchstens 450 Euro im Monat verdient oder an maximal 50 Arbeitstagen im Kalenderjahr beschäftigt seid. Diese Form der Anstellung wird auch geringfügige Beschäftigung genannt. Wenn ihr geringfügig beschäftigt seid, zahlt ihr nur einen geringen Beitrag für die Rentenversicherung. Dieser Beitrag liegt in der Regel bei 3,6 Prozent. Bei einem monatlichen Verdienst von 450 Euro liegt euer Eigenbeitrag bei 16,20 Euro im Monat. Auf Antrag könnt euch von diesem Eigenbeitrag befreien lassen – euer Rentenanspruch steigt dann jedoch auch weniger schnell. Unabhängig davon zahlt euer Arbeitgeber aber einen Pauschalbetrag von 15 Prozent. Mehr Informationen zu Minijobs findet ihr auf den Seiten der Deutschen Rentenversicherung und bei der Minijob-Zentrale.

Rentenblicker: Profile im Überblick