Rentenblicker - Eine Initiative der Deutschen Rentenversicherung

Navigation und Suche

Hauptinhalt

Glossar

Wenn ihr anfangt, euch mit dem Thema Rente zu beschäftigen, tauchen auf einmal viele Begriffe auf, die ihr vielleicht noch nicht kennt. Wie zum Beispiel Umlageverfahren oder Rentenformel. Diese und weitere wichtige Begriffe wollen wir euch im Glossar erklären.

Buchstaben

Pflegeversicherung

Die gesetzliche Pflegeversicherung ist einer der fünf Zweige der Sozialversicherung in Deutschland. Beiträge zahlt automatisch jeder Arbeitnehmer, der auch krankenversichert ist. Die Beiträge gehen jeden Monat mit den anderen Sozialversicherungsbeiträgen von deinem Bruttolohn ab. Auch dein Arbeitgeber zahlt Beiträge für dich. Wer über 23 Jahre ist und keine Kinder hat, zahlt etwas mehr als Versicherte mit Kindern. Falls du mal pflegebedürftig bist, zahlt die Pflegeversicherung nicht nur Hilfsmittel, sondern auch eine Pflegekraft oder einen Platz im Pflegeheim.

Pflichtbeitrag

Ein Pflichtbeitrag ist zum Beispiel euer Beitrag zur Rentenversicherung. Er setzt sich zusammen aus dem Beitrag, den ihr als Anteil eures Gehalts an die Rentenversicherung zahlt und dem Beitrag eures Arbeitgebers. Wenn ihr als Selbstständige rentenversicherungspflichtig seid, zahlt ihr meist den Pflichtbeitrag allein.

Rentenblicker: Profile im Überblick