Mindestlohn

Der Mindestlohn wurde 2015 in Deutschland eingeführt, um Arbeitnehmer vor zu niedrigen Löhnen zu schützen. Langfristig führen niedrige Löhne zu niedrigen Renten. Deshalb müssen Arbeitgeber jetzt mindestens den Mindestlohn zahlen. Zurzeit (Stand 2021) liegt er bei 9,50 Euro pro Stunde. Bis 1. Juli 2022 wird er auf 10,45 Euro erhöht. Wenn du in der Ausbildung oder noch nicht volljährig bist, hast du noch keinen Anspruch auf Mindestlohn.